Studiendokument





Diese Studie wurde retrospektiv registriert.
drksid header

  DRKS00004592

Studienbeschreibung

start of 1:1-Block title

Titel der Studie

Patienten mit Mutationen im XIAP/BIRC4 Gen

end of 1:1-Block title
start of 1:1-Block acronym

Studienakronym

XIAP

end of 1:1-Block acronym
start of 1:1-Block url

Internetseite der Studie

http://www.uniklinik-freiburg.de/cci/live/klinische-studien/xiap_en.html

end of 1:1-Block url
start of 1:1-Block public summary

Allgemeinverständliche Kurzbeschreibung

Wissenschaftliche Grundlagenforschung, welche das Ziel verfolgt, die funktionalen Konsequenzen von Mutationen im BIRC4 Gen bei XIAP defizienten Patienten zu untersuchen. Das klinische Spektrum was uns interessiert beinhaltet hämophagozytische Lymphohistiozytosen (HLH), chronisch entzündliche Darmerkrankungen (z.B. M. Crohn), unerklärte Splenomegalie mit und ohne Hypogammaglobulinämie, periodische Fiebersyndrome und komplizierte Mononukleose. Durch Funktionsuntersuchungen des mutierten XIAP Moleküls erhoffen wir uns zu verstehen, wie das XIAP Protein in vivo funktioniert und welche XIAP abhängige Signalwege für humane Immunzellen relevant sind. Um den Einfluß von Krankheits-assoziierten Mutationen in BIRC4 auf den NOD2/RIG-I Signalweg zu untersuchen, arbeiten wir mit Zellinien betroffener Patienten. Auf lange Sicht können die Arbeiten dazu beitragen, zukünftige Therapiestrategien für diese oft tödlich verlaufende Erkrankung aufzuzeigen. Folgende Zentren nehmen an der Studie teil: CCI Freiburg (Koordination der Patientenkohorte und immunologische Diagnostik), Kinderklinik des UKE Hamburg und Transfusionsmedizin der Uniklinik Ulm (genetische Analysen) und das Department of Disease Biology, Novo Nordisk Foundation Center for Protein Research, University of Copenhagen (XIAP Funktionsanalyse)

end of 1:1-Block public summary
start of 1:1-Block scientific synopsis

Wissenschaftliche Kurzbeschreibung

Expression and function of the XIAP molecule in patients with mutations in BIRC4

end of 1:1-Block scientific synopsis
start of 1:1-Block forwarded Data

Planen Sie, die teilnehmerbezogene Daten anderen Forschern anonymisiert zur Verfügung zu stellen?

[---]*

end of 1:1-Block forwarded Data
start of 1:1-Block forwarded Data Content

Beschreibung IPD sharing Plan:

[---]*

end of 1:1-Block forwarded Data Content
start of 1:1-Block organizational data

Organisatorische Daten

  •   DRKS00004592
  •   25.01.2013
  •   [---]*
  •   ja
  •   Positives Votum/Zustimmende Bewertung
  •   143/12, Ethik-Kommission der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
end of 1:1-Block organizational data
start of 1:n-Block secondary IDs

Sekundäre IDs

  • [---]*
end of 1:n-Block secondary IDs
start of 1:N-Block indications

Untersuchte Krankheit/Gesundheitsproblem

  •   D82.3 -  Immundefekt mit hereditär defekter Reaktion auf Epstein-Barr-Virus
  •   K50.9 -  Crohn-Krankheit, nicht näher bezeichnet
  •   D80.0 -  Hereditäre Hypogammaglobulinämie
end of 1:N-Block indications
start of 1:N-Block interventions

Interventionsgruppen/Beobachtungsgruppen

  •   Patienten mit XLP, M. Crohn, EBV-Infektion, Splenomegalie, Hypogammaglobulinämie und/oder anderen Symptomen bei denen eine Veränderung (Mutation) im BIRC4/XIAP Gen diagnostiziert wurde. Den eingeschlossenen Patienten wird Blut abgenommen. Die hieraus isolierten Zellen werden durchflußzytometrisch und genetisch untersucht. Desweiteren werden hieraus Zell-Linien etabliert um Signalweguntersuchungen durchzuführen.
end of 1:N-Block interventions
start of 1:1-Block design

Charakteristika

  •   Nicht-interventionell
  •   Sonstige
  •   Einarmige Studie
  •   Offen
  •   [---]*
  •   Unkontrolliert/einarmig
  •   Diagnose
  •   Einarmig
  •   Nicht zutreffend
  •   Nicht zutreffend
end of 1:1-Block design
start of 1:1-Block primary endpoint

Primärer Endpunkt

Der Einfluß von verschiedenen Mutationen in XIAP/BIRC4 auf intrazelluläre Signalwege

end of 1:1-Block primary endpoint
start of 1:1-Block secondary endpoint

Sekundärer Endpunkt

Nicht zutreffend

end of 1:1-Block secondary endpoint
start of 1:n-Block recruitment countries

Länder in denen Studienteilnehmer rekrutiert werden

  •   Deutschland
end of 1:n-Block recruitment countries
start of 1:n-Block recruitment locations

Rekrutierungsstandorte

  • Universitätsklinikum 
end of 1:n-Block recruitment locations
start of 1:1-Block recruitment

Rekrutierung

  •   Tatsächlich
  •   21.05.2012
  •   30
  •   Monozentrisch
  •   National
end of 1:1-Block recruitment
start of 1:1-Block inclusion criteria

Einschlusskriterien

  •   Beide, männlich und weiblich
  •   kein Mindestalter
  •   kein Höchstalter
end of 1:1-Block inclusion criteria
start of 1:1-Block inclusion criteria add

Weitere Einschlusskriterien

- Patienten mit XLP-2 Erkrankung, bei denen eine Veränderung (Mutation) im BIRC4/XIAP Gen diagnostiziert wurde

- Vorliegen der unterschriebenen Einverständniserklärung des Patienten / der Eltern und der Zustimmung bei Minderjährigen

end of 1:1-Block inclusion criteria add
start of 1:1-Block exclusion criteria

Ausschlusskriterien

- Keine unterschriebenen Einverständniserklärung des Patienten / der Eltern und keine Zustimmung bei Minderjährigen

end of 1:1-Block exclusion criteria
start of 1:n-Block addresses

Adressen

  • start of 1:1-Block address primary-sponsor
    • Universitätsklinikum Freiburg Centrum für Chronische Immundefizienz (CCI)
    • Herr  Prof. Dr. med.  Stephan  Ehl 
    • Breisacher Str. 117c
    • 79106  Freiburg
    • Deutschland
    end of 1:1-Block address primary-sponsor
    start of 1:1-Block address contact primary-sponsor
    end of 1:1-Block address contact primary-sponsor
  • start of 1:1-Block address scientific-contact
    • Universitätsklinikum Freiburg Centrum für Chronische Immundefizienz (CCI)
    • Herr  Dr. med.  Casten  Speckmann 
    • Breisacher Str. 117c
    • 79106  Freiburg
    • Deutschland
    end of 1:1-Block address scientific-contact
    start of 1:1-Block address contact scientific-contact
    end of 1:1-Block address contact scientific-contact
  • start of 1:1-Block address public-contact
    • Universitätsklinikum Freiburg Centrum für Chronische Immundefizienz (CCI)
    • Herr  Dr. med.  Casten  Speckmann 
    • Breisacher Str. 117c
    • 79106  Freiburg
    • Deutschland
    end of 1:1-Block address public-contact
    start of 1:1-Block address contact public-contact
    end of 1:1-Block address contact public-contact
end of 1:n-Block addresses
start of 1:n-Block material support

Finanzierungsquellen

  • start of 1:1-Block address materialSupport
    • Universitätsklinikum Freiburg Centrum für Chronische Immundefizienz (CCI)
    • Herr  Prof. Dr. med.  Stephan  Ehl 
    • Breisacher Str. 117c
    • 79106  Freiburg
    • Deutschland
    end of 1:1-Block address materialSupport
    start of 1:1-Block address contact materialSupport
    end of 1:1-Block address contact materialSupport
end of 1:n-Block material support
start of 1:1-Block state

Status

  •   Rekrutierung abgeschlossen, follow up abgeschlossen
  •   15.01.2018
end of 1:1-Block state
start of 1:n-Block publications

Publikationen, Studienergebnisse und weitere Studiendokumente

  •   Steele CL, Doré M, Ammann S, Loughrey M, Montero A, Burns SO, Morris EC, Gaspar B, Gilmour K, Bibi S, Shendi H, Devlin L, Speckmann C, Edgar DM X-linked Inhibitor of Apoptosis Complicated by Granulomatous Lymphocytic Interstitial Lung Disease (GLILD) and Granulomatous Hepatitis. J Clin Immunol. 2016 Oct; 36(7):733-8. doi: 10.1007/s10875-016-0320-3. Epub 2016 Aug 5
  •   Christiansen M, Ammann S, Speckmann C, Mogensen TH XIAP deficiency and MEFV variants resulting in an autoinflammatory lymphoproliferative syndrome. BMJ Case Rep. 2016 Sep 28; 2016. pii: bcr2016216922. doi: 10.1136/bcr-2016-216922
  •   Dziadzio M, Ammann S, Canning C, Boyle F, Hassan A, Cale C, Elawad M, Fiil BK, Gyrd-Hansen M, Salzer U, Speckmann C, Grimbacher B Symptomatic males and female carriers in a large Caucasian kindred with XIAP deficiency. J Clin Immunol. 2015 Jul; 35(5):439-44. doi: 10.1007/s10875-015-0166-0. Epub 2015 May 6
  •   S. Ammann, R. Elling, M. Gyrd-Hansen, G. Dückers, R. Bredius, S.O. Burns, et al., A new functional assay for the diagnosis of X-linked inhibitor of apoptosis (XIAP) deficiency, Clin Exp Immunol. (2014) n/a–n/a. doi:10.1111/cei.12306
  •   C. Speckmann, S. Ehl, XIAP deficiency is a mendelian cause of late-onset IBD, Gut. (2013) gutjnl–2013–306474. doi:10.1136/gutjnl-2013-306474
  •   C. Speckmann, K. Lehmberg, M.H. Albert, R.B. Damgaard, M. Fritsch, M. Gyrd-Hansen, et al., X-linked inhibitor of apoptosis (XIAP) deficiency: The spectrum of presenting manifestations beyond hemophagocytic lymphohistiocytosis, Clin Immunol. 149 (2013) 133–141. doi:10.1016/j.clim.2013.07.004
  •   R.B. Damgaard, B.K. Fiil, C. Speckmann, M. Yabal, U.Z. Stadt, S. Bekker-Jensen, et al., Disease-causing mutations in the XIAP BIR2 domain impair NOD2-dependent immune signalling, EMBO Mol Med. (2013). doi:10.1002/emmm.201303090
end of 1:n-Block publications
* Dieser Eintrag bedeutet, dass der Parameter entweder nicht zutrifft oder dass er nicht eingetragen wurde.